12.April 2018
 
  Jahreshauptversammlung 2019
  Vorstand macht unverändert weiter
  Hartmut Schneider und Wolfgang Müller-Rubens mit goldenem Jubiläum
 
 

 

Die erfolgreichen Sportler des Jahres 2018: v.l. Katharina Jantz, Michelle Ens, Jill von der Wippel, Marvin Korp, Matthias von der Wippel-Feld, Mark Rakitin, Raul Knocke, Nick Sening und Leonard Gehrke

 
 

Das Vereinsinteresse ist konstant groß bei den Judofreunden Siegen Lindenberg, genau wie die Mitgliederzahlen die mit 146 (plus 2) beziffert wurden. Auch der Vereinsvorstand macht unverändert weiter. Personell gab es keine Veränderung. Der 1. Vorsitzende Krämer bedankte sich für das Vertrauen was damit den Funktionsträgern ausgesprochen wird. Der Verein steht  weiterhin auf einem stabilen finanziellen Gerüst. Dies ist nicht zuletzt den 16 ausschließlich ehrenamtlichen Trainern zu verdanken die ihre Tätigkeit unentgeltlich ausüben, aber auch den Mitgliedern die dem Verein die Treue halten, so Vereinchef  Krämer in seinem Jahresbericht. Deshalb wird der Verein auch an den  vielen Sportaktivitäten, Wettkämpfen oder Freizeiten, wie in der Vergangenheit,  weiter festhalten. Und so bleiben auch aktuell, und das schon seit 2007, die Mitgliedsbeiträge unverändert.

 
 

Ein lebhafter Verein mit einem stabilen Grüs,t führte Krämer fort, auch Dank des großen Engagements der Trainer, wie auch der Mitwirkung von Förderern, Sponsoren und der Eltern der jungen Sportler machen das vielseitige Vereinsangebot erst möglich. 2018 trugen besonders unsere erfolgreichsten Sportler/innen Julia Lanfermann Mark Rakitin und  Jill von der Wippel zu dem hohen sportliche Niveau bei. aber auch in beeindruckender Weise die Nachwuchssportler. Die kleinsten Judoka werden auch 2019 nicht zu kurz kommen. Für sie stehen wieder kurzweilige Wochenenden und für alle Judofreunde das traditionelle Sommerfest im Veranstaltungskalender  Bei den Neuwahlen gab es folgende Ergebnisse: Anke Pfeifer (Geschäftsführerin und Sportwartin), Xaver Stausberg (Sozialwart) und Steffen Gabsa (Jugendleiter) erhielten ein einstimmiges Votum und wurden in ihren Ämtern bestätigt. Als  Kassenprüfer fungieren Hartmut Schneider und Matthias von der Wippel. Dann standen die erfolgreichsten Sportler sowie die Jubilare im Fokus der Versammlung

 
 
  Die Jubilare:  v.l. Regina Stahl Hartmut Schneider Carsten Angerer Wolfgang Müller Rubens, und Felix Reschke
 

Hier gab es für 50 Jahre Treue zum Judosport für Hartmut Schneider und Wolfgang Müller-Rubens die Glückwünsche vom Vereinschef Krämer. Beide waren erfolgreiche Judoka in ihrer aktiven Zeit und Mitglieder der Männermannschaft die  in der 2 Bundesliga um Punkte kämpfte sowie langjährige Jugendtrainer. Weiter Jubilare waren Carsten Angerer  (40 Jahre), Anna Stausberg und Petra Trogisch (25 Jahre), sowie Felix Reschke, Regina Stahl und Timo Wissel (15 Jahre).  Danach erhielten die erfolgreichsten Sportler des Jahres 2018 Michelle Ens, Nick Sening, Julia Dilling, Raul Knocke, Katharina Jantz, Jill von der Wippel, Marvin Korp, Leonard Gehrke, Mark Rakitin,  Matthias von de Wippel und Julia Lanfermann  die begehrten Pokale.

 

zurück