28. Mai 2007
 
 
  Große Ehre für Judofreunde Siegen
  Bundestrainer und Olympia-Dritte beim 3. Pfingst-TC zu Gast
 
 

Das war schon was ganz besonderes für die Judofreunde Siegen die als Veranstalter des 3. Pfingst-Trainingscamps den Bundestrainer der Frauen U20 Michael Bazynski und die Olympia-Dritte von Sydney Anna Maria Gradante als Referenten  der ersten zwei Trainingseinheiten begrüßen durften

 
 

 

 Mit Anna Maria Gradante (re.) zum Gruppenbild
(ein besonderer Dank gilt der Fa. Willi Gräf und der Fa. Schmitz Siegen GmbH für ihre Unterstützung)

 
 

Angeboten wurde dieses für's Judo-Siegerland einmalige Event bereits zum dritten Mal, und alle Vereine, wie JC Gernsdorf, HC Freudenberg, JV Siegerland und JV Niederfischbach nahmen das Angebot des Gastgeber unter der organisatorischen Leitung vom 1. Vorsitzenden Hans Werner Krämer mit freudiger Begeisterung an. Erstmals waren auch die schon seit über 20 Jahren befreundeten Judoka des schwäbischen Sportclubs Frisch Auf Göppingen mit von der Partie. Da dieses 2-tägige Sportangebot immer noch auf reges Interesse stößt zeigt die große Teilnehmerzahl von 90 wissbegierigen Judoka.

   
 

Viel Applaus erntete Michael Bazynski der nach einigen Gleichgewichts- und Koordinationsübungen speziell für den Judosport gleich auf das aktuelle Wettkampfgeschehen  einging. Hier zeigte er die derzeit international  erfolgreichen Wettkampftechniken, "wobei es nicht nur darum geht sie zu beherrschen, sondern sie überhaupt zu kennen, um sich auf den Gegner einstellen zu können", so der Bundestrainer. Bevor dann die Leichtgewichtlerin Anna Marie Gradante die Matte betrat, wurde noch Mal fleißig unter Wettkampfbedingungen geübt.

   
 

Und die brachte mächtig Bewegung in die Lindenberger Judohalle. Erst spielerisch und dann mit großer Anstrengung. Fußwürfe und der Angriff aus der Rückenlage, Techniken die zum Erfolgskonzept von Gradante gehörten, galt es anfangs zu üben. Doch dann drehte die quirlige mehrfache Deutsche Meisterin richtig auf. Trainieren wie ein Weltmeister, stand auf dm Programm. Da blieb kein Judogi trocken, und falsch genutzte Ruhephasen wurden mit Zusatzaufgaben prämiert. Völlig fertig freuten sich alle auf reichlich Pizza, aber genau so auf das Abendprogramm was zuletzt auch immer äußerst aktiv wahrgenommen wurde

   
 

Das Unterhaltungsteam hatte sich einen Karaoke-Wettbewerb auf die Fahne geschrieben, der die Abendstimmung, nicht zuletzt dank der textstarken Interpreten, dem Moderatorenteam Claudia und Timo der tadellosen Technikabteilung und nicht zuletzt der fachkundigen Jury von Lucky, Manu und Hasi   erheiterte.

   
 

Ohne Schlaf musste am nächsten Morgen  noch die gefürchtete Laufeinheit und das Abschlusstraining bewältigt werden. Und danach ging es für alle erst Mal ein paar Stunden ins Bett, dem war sich Hans Werner Krämer sicher.

   
   
 

Tabea und der Bundestrainer zeigen eine Koordinationsübung

Training mit Spassfaktor wie Simon zeigt

Michael Bazynski erläutert Aktuelles ........>

<.............aus dem Wettkampfgeschehen.

Aufmerksam werden die gezeigten Techniken verfolgt

Anna und Julia konnten die demonstrierten Techniken schnell und erfolgreich umsetzen

Zwei alte Weggefährten "Goli" Krämer und Michael Bazynski

Mit Reaktionsspielen hatte Anna Maria die Jugendlichen schnell auf ihrer Seite

Kurze Lagebesprechung mit dem Chief

Man ist das anstrengend heute......

Tim Lukas wär gerne mit dabei gewesen, stattdessen war er ein aufmerksamer Zuschauer

Zuerst Fußtechniken.................

...... anschließend angreifen aus der Rückenlage........

..... und zum Schluss noch schweißtreibende Sonderaufgaben........

...... aber der Spass beim kräftezerrenden Training mit Anna Maria Gradante blieb trotzdem.

Zur Belohnung gab's dann noch das heiß begehrte Autogramm..........>

......und die ebenso verdiente Pizza.

.....mmmmhh, war die lecker.

Auf zum Karaoke-Abend. Die Moderatoren Claudia und Timo.........

..............hielt es vor Begeisterung nicht mehr auf den Sitzen.

Egal ob als Solosänger ............

.........oder im Duell auf Punktejagd...........

......die Begeisterung fand ......

............keinen Grenzen.

Professionelle Unterstützung durch das international bekannte Juryteam Lucky, Manu und Hasi.

Zum Abschluß noch ein Quiz. Welche Umkleidekabine war die, der jungen Männer??

 

   
 

zurück